Stoffoberflächen in der Malerei - Trompe-l’œil und Fotorealismus

19.09.2019 Do, 10:30 - 16:30 Frankfurt Nicola Hanke Öl 89 EUR

Spitze, glänzender Brokat, mit Perlen bestickter Satin, schimmernder Samt, Frottee, aber auch Teppiche mit orientalischen Mustern sind seit jeher ein beliebtes Motiv in der Malerei. Künstler wie Vermeer und Holbein waren Meister in der naturalistischen Wiedergabe der verschiedensten Stoffoberflächen. Im Kurs möchte Nicola Hanke Ihnen die grundlegende Technik vermitteln, wie man Stoffoberflächen mit den Mitteln der Ölmalerei fotorealistisch darstellen kann. Dabei leitet Sie Schritt für Schritt an, wie Sie, ausgehend von einer fotografischen Vorlage, ein kleinformatiges Ölgemälde entwickeln, das verschiedene textile Oberflächen zeigt. Vorkenntnisse in der Ölmalerei sind erwünscht, aber auch mutige Anfänger sind willkommen!

Stoffoberflächen in der Malerei - Trompe-l’œil und Fotorealismus
Nicola Hanke
nach oben